Loading...

Der Fonds

DER FONDS ALCUIN

DER FONDS ALCUIN UNTERSTÜTZT BILDUNGSFÖRDERNDE INITIATIVEN

DER FONDS ALCUIN FÜR DIE SCHULE WIRD VON DER KÖNIG-BAUDOUIN-STIFTUNG GETRAGEN

Der Fonds Alcuin für die Schule

Förderung des Angebots von Bildung durch die Unterstützung von Initiativen in ganz Europa

Der Fonds Alcuin trägt seit 2017 zur Bildung in Europa bei.

Im Bewusstsein über die große Notwendigkeit von Bildungsalternativen um ALLEN Kindern ein Gelingen ihrer schulischen Laufbahn zu ermöglichen, unterstützt der Fonds Initiativen, welche eine Lösung zu den derzeitig vielfältigen Bedürfnisse der Bildung in Belgien und ganz Europa bieten können.
Diese Projekte sind in ihrer Herangehensweise und ihren Lernmethoden sehr offen und jedem zugänglich. Sie werden unterstützt von Männern und Frauen, denen es ein Anliegen ist aktiv an einer menschenwürdigeren Gesellschaft „durch die Entwicklung von nicht auf Profit ausgerichteten bildenden Einrichtungen, welche allen zugänglich sind und hohe Qualität bieten, indem sie eine große Bandbreite an Unterrichtsmethoden anbieten und für die meisten Schüler erschwinglich bleiben“ mitzuarbeiten. (Gründungsbeschluss vom 1. Dezember 2016).

Der Fonds hat sich entschieden, sich unter die Schirmherrschaft von Alcuin (732-804) zu stellen, einem bedeutenden Europäer und engen Berater von Charlemagne, der eine zentrale Rolle während der karolingischen Renaissance spielte und die Académie palatine gründete. Er machte die Kenntnis von Grammatik, Rhetorik und Dialektik unter Klerikern und Laien bekannt.

 

Warum haben wir Alcuin gewählt und wer ist er …? Bitte klicken sie hier.

DIE KÖNIG-BAUDOUIN-STIFTUNG

Zusammenarbeit für eine bessere Gesellschaft

Die König-Baudouin-Stiftung ist die größte Stiftung in Belgien und verwaltete im Jahr 2017 ein Budget von 64 Millionen Euro. Sie dient dem Gemeinwohl und dem sozialen Zusammenhalt, indem sie Initiativen von Privatpersonen und Organisationen unterstützt. Bekannt als gemeinnützige Organisation, bestehen ihre wichtigsten Werte aus Integrität, Transparenz, Pluralismus, Unabhängigkeit, Respekt für Vielfältigkeit und der Förderung von Solidarität.

Derzeit ist sie in den Bereichen Arbeit, soziale Gerechtigkeit, Gesundheit, ziviles Engagement, Talentförderung, Demokratie, europäische Integration und Kulturerbe tätig. Sie arbeitet auf mehreren Ebenen, von Belgien bis ganz Europa, Afrika und auf internationaler Ebene. Sie wurde am 25. Geburtstag der Herrschaft des König Baudouin im Jahr 1976 gegründet.

Organisation

DAS GREMIUM, WELCHES DEN FONDS ALCUIN FÜR DIE SCHULE LEITET, BEINHALTET EINEN REPRÄSENTANTEN DER KÖNIG-BAUDOUIN-STIFTUNG (TRÄGERSTIFTUNG), ZWEI PRIVATE GRÜNDER, EINEN INSTITUTIONELLEN GRÜNDER UND EINE AUSGEWÄHLTE QUALIFIZIERTE PERSON.

1- LEITUNGSGREMIUM

DIE KÖNIG-BAUDOUIN-STIFTUNG

REPRÄSENTIERT DURCH:

Françoise Pissart: Direktor der König-Baudouin-Stiftung
pissart.f@kbs-frb.be

Unterstützt von:

DIE GRÜNDER

2 NATÜRLICHE PERSONEN

Mit einem Abschluss in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (FUNDP Namur) und einem Universitätsdiplom in internationalen Beziehungen (Universität Wien), arbeitet Jean-Charles de le Court seit 22 Jahren als Gründer und Manager von Anlagefonds in Brüssel und Luxemburg.

Jean-Charles de Le Court
Vorsitzender der Fonds Alcuin für die Schule

Als eine begeisterte Storytellerin, Absolventin in Deklamation am Brüsseler Konservatorium und Kunstgeschichtsabsolventin mit großer Liebe für Theater und Literatur, hat Valérie d’Ursel große Freude an literarischen Geschichten und Adaptationen, sowie eine Leidenschaft für geschichtliches Erbe. Sie schreibt selbst Stücke und ist Schriftstellerin.

Valérie d’Ursel(de La Rochefoucauld)
Mitgründerin

JURISTISCHE PERSON: DIE FONDATION FÜR DIE SCHULE

Als Unterstützer von Bildungsinitiativen ist die Fondation pour l’Ecole bestrebt die Freiheit von Unterrichtsmethoden und die Vielfalt von Bildungsangeboten zu fördern.

Die Stiftung ist für ihren Beitrag zum Gemeinwohl in Frankreich bekannt und ihr unterliegen 11 Stiftungen. Sie unterhält weitere im Bereich Erziehung.

In den Jahren 2015 und 2016 bewilligte sie 2,7 Millionen Euro für bildungsfördernde Projekte (4,7 Millionen Euro inklusive der Unterstützungsleistungen durch die Tochterstiftungen).

Als Partner bei den Delsol Anwälte und Co-Leiter des Pariser Teams von Non-Profit Organisationen, hält Lionel Devic ein DEA (Universitätsabschluss) in Wirtschaftsrecht von der Université Jean Moulin Lyon III. Insbesondere ist er zusammen mit der Fondation pour l´école Mitgründer einer Grund- und einer weiterführenden Schule. Er leitet die Publizierung der Webseite www.fonds-dotation.fr.

Lionel Devic
Vorsitzender der Fondation pour l’école

Als eine Absolventin des Institut d’Etudes Politiques in Paris und ehemalige Studentin der École Normale Supérieure sowie der École Nationale d’Administration, war Anne Coffinier eine französische Diplomatin im Außenministerium. Ihre Karriere fokussierte sie auf die Förderung von Bildung, indem sie verschiedene bildungsfördernde NGOs managte: Sie hatte den Vorsitz und die Gründung des Vereins Créer son école inne und gründete das Institut Libre de Formation des Maîtres.

Anne Coffinier
Gründerin und Leiterin der Fondation pour l’école

QUALIFIZIERTE PERSON

Félix de Merode wurde in Philosophie, Theologie und klassische Humanwissenschaft ausgebildet und hat einen Master in Management. Als Assistent der Geschäftsführung, Internatslehrer und Manager eines Jugendtrainingscenters (ABSL Aurora) und Direktor der Öffentlichkeitsarbeit der Mécénat Merode (2011) leitet Félix nun seit 2012 das Lycée Molière sowie die Bruxelles-Argenteuil European Schule seit 2016.

Félix de Merode
Mitgründer, Qualifizierte Person

2- ARBEITSWEISE

Ressourcen

Der Fonds Alcuin unterhält sich fast ausschliesslich von Spenden von Privatpersonen und öffentlichen Einrichtungen, welche meist in Europa angesiedelt sind.

Operative Ausgaben

Der Fonds Alcuin hat kein Personal oder Räumlichkeiten zu unterhalten. Er verlässt sich auf den Einsatz der eingesetzten Personen.

Ausgaben für Interventionen

Der Fonds Alcuin für die Schule veröffentlicht Projektaufrufe um bildungsfördernde Hilfsorganisationen, welche finanzielle Unterstützung brauchen, einzuladen ihre Spendenanfragen einzureichen.

Zweimal im Jahr organisiert der Fonds Alcuin ein Treffen des Spendenkomitees, welches über die Verteilung und die Höhe der Hilfsgelder für die nächsten sechs Monate entscheidet. Das erste Treffen des Spendenkomitees wird im Oktober und November 2017 stattfinden und wird die Zuweisung der ersten Spendengelder der Fonds Alcuin an verschiedene bildungsfördernde Projekte in Belgien und anderen Ländern der EU veranlassen.

Der Fonds Alcuin respektiert den Verhaltenskodex der König-Baudouin-Stiftung, welche ihr Träger ist, in Übereinstimmung mit der Association pour une Ethique dans les Récoltes de Fonds.

3 - RECHNUNGSLEGUNG

Die Rechnungslegung des Fonds Alcuin wird von der König-Baudouin-Stiftung in Übereinstimmung mit der derzeitigen Gesetzeslage vorbereitet. Das Wirtschaftsjahr geht bis zum 31. Dezember jeden Jahres und die Bilanz wird zum darauffolgenden März veröffentlicht.

Jahresabschluss : Das Finanzjahr 2017 ist das erste Betriebsjahr des Fonds Alcuin. Sein Bericht wird im April 2018 verfügbar sein.

  • BRIEF DER INFORMATION